Strategische Kommunikation

Wer ein Ziel erreichen will, braucht eine gute Strategie – so weit, so banal.
Im Zusammenhang mit Kommunikation klingt das für einige Menschen seltsam. Bei Unternehmenskommunikation, also Marketing und PR ist natürlich eine gute Strategie wichtig, aber bei „normalen“ Gesprächen? Wollen wir uns da nicht einfach nur mitteilen?

Ja, manchmal wollen wir uns „einfach nur mitteilen“: Wenn ein Kind geboren wurde, eine wichtige Prüfung bestanden wurde, wenn sich zwei Menschen gefunden haben oder wir knapp einer Katastrophe entkommen sind müssen wir anderen davon erzählen. Wir haben das Gefühl zu platzen, wenn wir nicht sofort jemandem sagen, was uns passiert ist. Zur Not nehmen wir den nächst besten Passanten, denn es geht nicht darum jemanden zu informieren, sondern den Druck loszuwerden. Wir wollen uns mitteilen, bzw. es in die Welt hinaus schreien.

Bei den meisten anderen Gelegenheiten, bei denen wir uns sprachlich äußern, wollen wir etwas bei dem Zuhörer erreichen:

  • Wir machen Smalltalk damit sich ein Gast wohl fühlt und wir uns kennen lernen können.
  • Wir wollen jemanden von unseren Ansichten überzeugen.
  • Wir wollen jemanden für unsere Projekte begeistern.
  • Wir wollen ein Missverständnis aus der Welt schaffen.
  • usw.

All das sind Anliegen, die uns in alltäglichen Gesprächen begegnen. Sie ernst zu nehmen bedeutet sich am Gesprächspartner zu orientieren und nicht am eigenen Mitteilungsbedürfnis. Wenn ich jemanden überzeugen will, reicht es nicht über ein Thema zu reden – ich brauche gute Argumente. Diese Argumente müssen für meinen Gesprächspartner nachvollziehbar sein, sie müssen verstanden werden. Wenn ich ein kommunikatives Ziel verfolge, geht es nicht mehr (nur) darum sich mitzuteilen, es geht nicht ums Reden, es geht darum, was verstanden wird.

Strategische Kommunikation heißt nicht Manipulation, sondern zielgerichtet kommunizieren. Strategische Kommunikation heißt im Gesprächspartner nicht nur ein offenes Ohr zu sehen, sondern ihn, bzw. sie, ernst zu nehmen. Strategische Kommunikation heißt sich gemeinsam auf den Weg zu machen, denn Verständigung ist ein gemeinsamer Prozess.

Wie Sie diese Strategie entwickeln und umsetzen – das lernen Sie in meinen Seminaren und Trainings.

Und natürlich wird es auch hier im Blog immer mal wieder Tipps geben, wie Sie eine Kommunikationsstrategie entwickeln und umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.