Argumente im Wahlkampf

Es ist Wahlkampf in NRW.

Auf meiner täglichen Radstrecke sehe ich von fast allen Parteien große und kleine Plakate, aber ich sehe nur wenig klare Positionen und noch weniger Argumente, dafür lustige Sprüche und Köpfe. Nun möchte ich weder die lustigste noch die schönste Partei wählen und eigentlich möchte ich mich auch nicht durch die langen (und selten leserfreundlich gestalteten) Parteiprogramme lesen.

Zum Glück fiel mir das Stadtteilmagazin „Stadtgespräch“ in die Hände. Darin stellen sich CDU, FDP, Grüne und Piraten ausführlich vor. Das heißt nicht, dass ich hier klare Konzepte und Argumente finde. (Eine genaue Analyse in den nächsten Artikeln. Den Anfang macht die CDU „Das bisschen Haushalt“.)

Also, liebe Politiker: bitte gebt mir Gründe, warum ich euch wählen soll.

Da ja Wahlkampf ist, hat wahrscheinlich kein Politiker Zeit mir diese Gründe zu geben – aber vielleicht Sie? Haben Sie sich schon entschieden, welche Partei Sie am 13. wählen? Oder wissen Sie schon, wen Sie auf keinen Fall wählen?

Vielleicht wollen Sie mir und anderen Lesern bei der Entscheidung helfen.

Ich freue mich auf Ihre Kommentare, Ihre Gründe eine bestimmte Partei zu wählen oder nicht zu wählen und Ihre Meinung zum Wahlkampf an sich.