Wer ist hier populistisch?

Wenn bestimmte Nachrichten hintereinander gesendet werden, kann dadurch eine ungewollte Komik entstehen.

So heute morgen bei WDR2: Der CDU-Abgeordnete Elmar Brock sprach über „das Nein aus Bratislava“. Es beunruhigt ihn, dass die EU bei wichtigen Fragen von der Meinung unwichtiger Länder abhängig ist. So hat er es nicht ausgedrückt, statt dessen sprach er von Ländern in denen populistische Parteien regieren.

Ist der Satz nicht an sich schon witzig? Welche Länder sollten denn entscheiden, wenn alle, in denen populistische Parteien an der Macht sind, sich enthalten müssen?

Um noch einmal zu unterstreichen wie sich CDU/CSU zum Pupulismus verhält war die nächste Meldung: in der EU will man die Agrarsubventionen gerechter verteilen. Es geht dabei neben einer ökologischen Ausrichtung um eine bessere Verteilung zwischen Ost- und Westeuropa. Der deutsche Bauernverband ist dagegen und (welch Überraschung) Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner ist auch dagegen.

Aber zum Glück ist Berlin im Gegensatz zu Bratislava frei von populistischen Partein 😉

 

 

Elmar Brock auf WDR2

die EU-Vorschläge für Agrarsubventionen